Werbung

Razer Surround für Windows

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 1.0.129.165
  • 3.6
  • (177)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Razer Surround – virtuelle 7.1 Surround Sound Software zum Nulltarif

Razer Surround ist eine 7.1 Surround Sound Software, die kostenlos heruntergeladen und genutzt werden kann. Mit der Surround Software von Razer erleben Nutzer Positionsaudio, das seinesgleichen sucht. Razer Surround sorgt für lebensechte Spieleerlebnisse und verleiht Videos die besondere Note. Das Programm steht für Microsoft Windows 10 zum Download zur Verfügung.

Mit dem ebenfalls kostenlosen Klangverbesserer Dolby Access richten Anwender die fortschrittliche Tontechnologie Dolby Atmos ein und freuen sich auf immersiven Klang. Wer an zusätzlichen Klangmanipulationen interessiert ist, setzt auf die Testversion von Hear. Die Software wartet mit Equalizer mit unzähligen Effekten und Presets für Musik, Film oder Spiele auf.

Ist Razer Surround Sound anders als physikalischer Surround Sound?

Auf den ersten Blick mögen Anwender denken, dass virtueller 7.1-Surround-Sound wie der von Razer Surround schlechter als die physikalische Variante abschneidet. Das Programm räumt mit diesem Vorurteil auf. Menschliches Hören ist auf zwei (Ohren)-Eingänge beschränkt. Wenn – wie im Falle von Razer Surround – virtuelle Eigenschaften von Surround ordentlich umgesetzt sind, triggern menschliche Synapsen keinen Unterschied zwischen den Varianten.

Was genau tut 7.1 Razer Surround?

Razer Surround verändert den Klang von Stereo-Kopfhörern. Jedes angeschlossene Gerät erlebt eine veränderte Klangkulisse. Diese wird durch die virtuelle Surround-Sound-Engine des Programms erzeugt. Die aktuelle Version 1.10.129.165 der Software ist für Windows vorgesehen. Die Freeware steht nicht für Android oder andere Betriebssysteme zur Verfügung.

Welche Unterschiede gibt es zwischen der Razer Surround Freeware und der Pro-Version?

Bei beiden Razer Surround Programmen erklingen Stereo-Kopfhörer in sattem 7.1-Surround-Sound. Während der Installation der Programme muss bei der Pro-Version ein Aktivierungsschlüssel eingegeben werden. Hat der Anwender diesen nicht zur Hand, kann nur die Surround-Funktion genutzt werden. Erstellung und Speicherung einzelner Soundprofile sind in der Freeware nicht möglich. Dasselbe gilt für Änderungen der generellen Audioeinstellungen.

Wer beim Kauf eines Razer Headsets keinen Aktivierungscode erhalten hat, nimmt am besten direkten Kontakt mit Razer auf. So können anstehende Probleme schnell und einfach aus dem Weg geschafft werden. Außerdem sparen Gutscheine Bares. Diese können für jeweils einen Kauf eingesetzt werden.

Sollen Anwender Razer Surround nutzen?

Die Nutzung von Razer Surround schafft in jedem Fall imposante Klangbilder, die ohne die Software nicht möglich wären. Dies gilt für alle Stereo-Kopfhörer, nicht nur für die Kraken-Modelle des Herstellers. Wer sich nicht mit Einstellungen und persönlichen Profilen herumplagen will, nutzt die freie Version und lässt Surround Pro einfach außen vor.

Wie wird der Razer Surround für die Nutzung vorbereitet?

Nachdem die Software auf dem Computer installiert und der Datenschutzerklärung zugestimmt ist, führen Nutzer das Audio-Setup durch. Dies geht in wenigen einfachen Schritten vonstatten. Diese sind:

  • Öffnen von Synapse 2.0,
  • Navigation zum Tab Razer Surround,
  • Auswahl der „On“-Option,
  • Auswahl des Audio-Interfaces (Soundkarte, Hardware oder das Audiogerät, in dem die Stereo-Kopfhörer eingesteckt sind).

Was gilt es bei der Installation im Detail zu beachten?

Um die Razer Surround Software zu nutzen, muss das Gerät Razer Surround Speaker angewählt werden. Dieses „Fake“-Gerät wurde während der Installation von der Software erstellt. Jeglicher Audio-Dateneingang hat zu diesem Gerät zu erfolgen. Nur dann ist die Software in der Lage, den normalen Audio-Sound abzugreifen und nach virtuellen 7.1-Grundsätzen zu modifizieren.

Nachdem der Razer Surround Speaker als Standardgerät ausgewählt wurde, wählt man die eigenen Lautsprecher oder Kopfhörer aus und aktiviert sie als virtuelles Audiogerät. Ist auch dies geschehen, führt die Software Tests in Form von Kalibrierungen durch. Die Software passt sich an Zeitverzug, ungleichmäßige Lautstärken, unterschiedliche Treiber, Kopfhörermaterialien sowie Kopf und Ohrformen an, denn hier steckt der Teufel im Detail.

Razer Surround erlaubt nur ein einziges Nicht-Razer-Headphone-Profil

Bei der Installation der Software muss sich der Nutzer entscheiden, welchen Stereo-Kopfhörer er mit der Software einsetzen will. Nicht-Razer-Kopfhörer sind auf ein Profil limitiert. Nach der Kalibrierung können

  • Stereo Enhancement,
  • Stärke des Bass-Boosts,
  • Sound-Normalisierung und
  • Stimmenklarheit

vom Nutzer eingestellt werden.

Razer Surround funktioniert tadellos

Die Software-Virtualisierung von Razer Surround geschieht bravourös im Hintergrund. Nachdem die eigenen Stereo-Kopfhörer kalibriert und das Ausgabegerät auf das virtuelle Razer-Gerät umgestellt ist, bedarf es nur eines einzigen Klicks, um flachen Sound gegen Surround Sound auszutauschen. Das ist einfach und macht viel Spaß. Jedes Spiel und alle Apps mit Surround-Soundeffekten werden spürbar besser erlebt.

Vorteile

  • Downloads gehen schnell vonstatten
  • Simple Installation und Kalibrierung
  • Einfaches Umschalten von Normal- zu Surround Sound

Nachteile

  • Freeware-Version deutlich beschnitten
  • Keine eigenen Profile erstellbar

Frühere Versionen


Razer Surround für PC

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 1.0.129.165
  • 3.6
  • (177)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu Razer Surround

Haben Sie Razer Surround ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Alternativen zu Razer Surround

  1. Dolby Access

    1.2.140
    • 3.7
    • (167 Bewertungen)

    Erleben Sie den verbesserten Klang von Dolby Atmos mit Dolby Access

  2. Hear

    1.1.1
    • 3.6
    • (420 Bewertungen)

    Equalizer mit Raumklang für Windows-Computer

  3. SRS Audio Essentials

    1.0.45
    • 3.7
    • (787 Bewertungen)

    Virtueller Soundtreiber für besseren Klang von Musik und Filmen

  4. Razer Synapse

    3
    • 4.2
    • (6 Bewertungen)

    Razer Synapse: kostenlose Ergänzung für die Razer Gaming Maus

  5. FXSound

    13.027
    • 3.6
    • (1286 Bewertungen)

    Das digitale Audio-Erlebnis verbessern

  6. ASIO4ALL

    2.14
    • 3.9
    • (819 Bewertungen)

    ASIO4ALL – kostenlose Software zum Verringern von Latenzen bei Audioeinspielungen

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.